Donnerstag, 31. März 2011

Anna Netrebko wird Elsa singen


Die russische Starsopranistin Anna Netrebko hat angekündigt, demnächst in der Rolle der Elsa in Richard Wagners Lohengrin zu debütieren. Wagner sei ihr Lieblingskomponist und sie arbeite derzeit daran ihre Kenntnisse der deutschen Sprache zu verbessern. Die genauen Umstände des Debüts sind noch nicht bekannt, aber es soll in Deutschland statt finden und mit einem von ihr gewünschten Dirigenten. Das könnte Christian Thielemann sein, denn den designierten Chef der Dresdner Staatskapelle benannte sie anlässlich ihres Auftritts in der sächsischen Landeshauptstadt im vergangenen November als Wunschkandidaten. Im Moment steht Netrebko in Wien in den Endproben an der Staatsoper für die mit großem Aufwand vermarktete Premiere von Donizettis Anna Bolena auf der Bühne.

Kommentare:

  1. Das sollte sie möglichst ohne viel publicity in einem kleineren haus tun, wenn überhaupt. Nötig hätten wir das nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Warum sollte sie die Elsa nicht singen? Sie passt sehr gut in ihre Stimme. Sicher wird sie nie im deutschen Repertoire heimisch werden, aber gegen eine Elsa spricht gar nichts.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn sie das singen will wird sie es bekommen. Brauchen tut es keiner. Sie ist nichts fürs Deutsche Fach, richtig. Und Elsa ist Deutsches Fach. Sogar sehr.

    AntwortenLöschen

Jeder namentlich gezeichnete Kommentar, der sich auf die Inhalte dieses Blogs bezieht, ist willkommen! Bitte nicht anonym kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...